Umzug Berlin

Unsere kostenlose Umzugshotline: 0800-664 52 44
TÜV Nord zertifiziert
Jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote für Ihren Umzug anfordern
Erhalten Sie direkt nach der Eingabe Angebote von qualitätsgeprüften Umzugsunternehmen!

Ihre Adressdaten konnten nicht korrekt überprüft werden. Sie können diese überprüfen und ändern, oder durch klicken auf "Jetzt kostenlos anfragen" fortfahren.

Sie haben nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt oder die eingegeben Daten konnten nicht validiert werden. Bitte überprüfen Sie die rot umrandeten Felder aus.

VON
NACH
* = Pflichtfelder

Unsere Garantie:

  • Ihre Anfrage ist kostenlos und unverbindlich
  • Sie erteilen hier keinen Auftrag
  • Ihre Daten werden vertraulich behandelt
  • 98% aller Umzüge mit Bestnoten bewertet
Umzugsauktion 4.7/ 5.0 Sterne bei 7067 Bewertungen

Tipps für den Umzug nach Berlin

Mit rund 3,5 Millionen Einwohnern ist Berlin die größte Stadt Deutschlands, Regierungssitz und Schmelztiegel der Kulturen. Eine abwechslungsreiche Musik- und Kunstszene, Havel, Spree und zahlreiche Seen mit 960 Brücken sowie zwei zoologische Gärten und zahlreiche Parks sorgen für hohe Lebensqualität. Berlin hat

  • über 175 Museen
  • etwa 6.500 Restaurants, 2.800 Imbisse, 550 Eisdielen und Cafés, 225 Discotheken und Bars
  • rund 150 Bühnen und Theater.

Rund 44 Prozent des Stadtgebietes besteht aus Grünflächen. Weitere Superlative sind

  • das Kaufhaus des Westens KaDeWe mit mehr als 60.000 Quadratmeter Verkaufsfläche
  • 1,2 Millionen Quadratmeter Verkaufsfläche in Einkaufszentren
  • Einwohner aus 185 Nationen
  • über 160.000 Studenten an 15 Universitäten und Hochschulen.

Halteverbot einrichten für einen Umzug nach Berlin

Berlin ist in zwölf Bezirke eingeteilt, und es gibt ebenso viele Bezirksämter. Für die Einrichtung eines Halteverbots ist der Bezirk zuständig, in den Sie umziehen. Erfolgt der Umzug von einem Berliner Bezirk in einen anderen, benötigen Sie die Genehmigungen beider Bezirksämter. Diese sind mindestens 14 Tage vor Umzug zu beantragen. Online finden Sie eine Liste mit allen Berliner Straßenverkehrsbehörden. Antragsformulare zum handschriftlichen und elektronischen Ausfüllen bekommen Sie bei der Stadt Berlin. Beide Formulare erfordern

  • die Angabe des Bezirksamtes
  • Name und Anschrift des Antragstellers
  • Grund, Lage und Dauer für die Halteverbotszone
  • Meterzahl der Halteverbotszone
  • das Ausfüllen einer groben Skizze.

Wird die Genehmigung erteilt, bekommen Sie eine Zahlungsaufforderung zwischen 11,50 und 30,00 Euro zuzüglich Gebühren. Hinzu kommen Kosten für die Schilder, die nicht von den Bezirksämtern gestellt werden. Die Halteverbotsschilder erhalten Sie zur Miete bei Fachfirmen ab 35 Euro aufwärts bei Selbstabholung. Sie können die Schilder auch liefern und aufstellen lassen. Viele dieser Firmen haben günstige Pauschalangebote, die Beantragung, Aufstellung und Abholung beinhalten.

Umzugsangebote

Die durchzuführenden Leistungen und Nebenleistungen der Umzugsfirma wird in der Leistungsbeschreibung des Angebotes aufgeführt. Alle Leistungen die im Angebot angegeben sind müssen ausgeführt werden...mehr lesen

Umzugshelfer

Umzüge erfordern in der Regel Umzugshelfer. Zu viert oder zu sechst lassen sich vor allem Möbel schneller und einfacher umziehen als zu zweit oder gar alleine.mehr lesen

Umzugsunternehmen

Das sorgfältig dokumentierte Qualtitätsmanagament der Umzugsauktion vermittelt Ihnen den idealen Partner für Ihren Umzug nach erfolgreicher Auktion und senkt Ihre Umzugskosten bis zu 40%....mehr lesen

Die wichtigsten Ämter und Behörden in Berlin

Nach dem Umzug nach Berlin erfolgt die Anmeldung von Personen und Fahrzeugen am neuen Wohnsitz. Dies muss innerhalb von 14 Tagen nach dem tatsächlichen Einzug erfolgen. Sie legen persönliche Papiere wie Reisepass, Personalausweis oder Unterlagen vom Standesamt oder Familiengerichten vor. Ziehen Sie als Paar in Ehe oder Lebensgemeinschaft oder als Familie um, genügt ein Antragsformular. Bei WGs und anderen Lebensgemeinschaften benötigt jede Person ein eigenes Formular. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Parteien, Religionsgemeinschaften und andere Dritte weitergegeben werden, halten die Bezirksämter gesonderte Formulare bereit. Dies gilt auch, wenn Sie innerhalb Berlins umziehen und im Melderegister eine vertrauenswürdige Person eintragen lassen möchten, die im Notfall benachrichtigt wird. Erfolgt der Umzug innerhalb Berlins, können Fahrzeughalter Personen und Fahrzeuge in einem Behördengang in jedem der vierzig Bürgerämter ummelden. Die Bürgerämter sind auch für Anträge auf Wohngeld zuständig.

ÄmterLinkGeschäftszeiten
Melde- / BürgerämterHier entlang! ✓variabel, feste Terminbuchung über den Link
BezirksämterHier entlang! ✓variabel
KFZ-BehördeHier entlang! ✓Ausschließlich nach Terminvergabe über den Link oder Telefon: (030) 90269 3300
FinanzämterHier entlang! ✓Infozentralen
  • Montag bis Mittwoch: 8.00 – 15.00 Uhr
  • Donnerstag: 8.00 – 18.00 Uhr
  • Freitag: 8.00 – 13.30 Uhr

Sachbearbeiter mit Terminvereinbarung

Umzug Checkliste

Einen Umzug zu organisieren, ist nicht so einfach. Gefordert sind Geschick in der Planung sowie auch in der Ausführung. Als kleinen Leitfaden können Sie gerne unsere zusammengestellte Checkliste...mehr lesen

Umzugskartons

Achten Sie darauf, dass Sie keine einwelligen Kartons für Ihren Umzug verwenden, denn nicht immer sind billige Umzugskartons zu empfehlen.mehr lesen

Umzugsplaner

Mit dem Umzugsplaner von Umzugsauktion.de wird das Umziehen zum Kinderspiel. Einfach das Umzugsdatum eintragen, und schon erhalten Sie eine Liste mit den wichtigsten Aufgaben vor dem Umzug.mehr lesen

Nachsendeauftrag und Vertragsumstellung bei Versorgungsunternehmen

Einige Wochen vor dem Umzug nach Berlin fallen verschiedene Angelegenheiten an: Stellen Sie online einen Nachsendeantrag für Ihre Post. Sechs Monate kosten 19,90 Euro, zwölf Monate wird Ihre Post nachgesendet für 24,90 Euro (Privatkunden). Denken Sie auch daran, Verträge für Strom, Gas, Wasser, Telefon und Internet fristgerecht zu kündigen, meist muss dies drei Monate im Voraus geschehen.

Ein Umzug nach Berlin bietet die Gelegenheit, zu günstigen Versorgungsunternehmen zu wechseln. Im Internet gibt es Vergleichsmöglichkeiten für Stromtarife sowie Gaspreise. Über das Kundenportal der Berliner Wasserbetriebe geben Sie Umzugsdaten und Zählerstände einfach online an. Die jährlichen Durchschnittskosten einer dreiköpfigen Familie für Gas, Strom und Wasser betragen in Berlin etwa

Gas700,00€
Strom1.068,00€
Wasser295,00€
Gesamt= 2.063,00€

Tipp-Box

Ob Staatsbesuche oder kulturelle und sportliche Großveranstaltungen: Weiträumige Straßensperrungen sind in Berlin an der Tagesordnung. Mithilfe aktueller Informationen über die Verkehrslage in Berlin finden Sie die beste Route und vermeiden Verzögerungen beim Umzug. Zum Berufsverkehr am Morgen und Abend werden häufig Auffahrten der Stadtautobahn gesperrt. Umfahren Sie diese Hindernisse mit einem Routenplaner für Berlin.