Umzug Halle

Unsere kostenlose Umzugshotline: 0800-664 52 44
TÜV Nord zertifiziert
Jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote für Ihren Umzug anfordern
Erhalten Sie direkt nach der Eingabe Angebote von qualitätsgeprüften Umzugsunternehmen!

Ihre Adressdaten konnten nicht korrekt überprüft werden. Sie können diese überprüfen und ändern, oder durch klicken auf "Jetzt kostenlos anfragen" fortfahren.

Sie haben nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt oder die eingegeben Daten konnten nicht validiert werden. Bitte überprüfen Sie die rot umrandeten Felder aus.

VON
NACH
* = Pflichtfelder

Unsere Garantie:

  • Ihre Anfrage ist kostenlos und unverbindlich
  • Sie erteilen hier keinen Auftrag
  • Ihre Daten werden vertraulich behandelt
  • 98% aller Umzüge mit Bestnoten bewertet
Umzugsauktion 4.7/ 5.0 Sterne bei 1545 Bewertungen

Einen Umzug nach Halle bestens planen

In der Geburtsstadt Händels lässt es sich günstig wohnen. Die Mieten in Halle liegen unter dem deutschlandweiten Durchschnitt. Dennoch bietet die Stadt viel Sehenswertes. Dazu gehören:

  • herausragende Beispiele der Architektur, ob Barock, Bürgerlich oder Renaissance
  • einen der schönsten Universitätsplätze Deutschlands
  • ein 400 Quadratmeter großes Wandbild.

Schlendern Sie durch die gut erhaltene historische Altstadt oder nehmen Sie an einer Bootstour auf der Saale teil. Die Auswahlmöglichkeiten im Bereich Freizeit sind umfangreich. Halle ist außerdem die deutsche Großstadt mit den größten Grünflächen. Dadurch ergibt sich ein angenehmes Wohnklima. Beliebte Orte sind:

  • die Peißnitzinsel, die seit Mitte des 19. Jahrhunderts als Erholungspark dient,
  • der Botanische Garten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und
  • das Landschaftsschutzgebiet Saaletal/Klausberge.

Halteverbot einrichten für einen Umzug nach Halle

Für einen reibungslosen Umzug ist es wichtig, dass Sie sowohl an Ihrem alten Wohnort zum Beladen des Umzugswagens als auch in Halle zum Entladen ein offizielles Halteverbot einrichten. Das eigenmächtige Absperren ist verboten und kann mit einem Bußgeld bestraft werden. Die Genehmigung ist bei der Stadt Halle einzuholen. Informationen zu den zuständigen Sachbearbeitern erhalten Sie online. Das Stellen eines Halteverbotes kostet 15,00 Euro, jedoch kann in seltenen Fällen, bei sehr engen Straßen, eine Vollsperrung der Straße notwendig sein. Hierfür bezahlen Sie 30,00 Euro. Für den Antrag werden folgende Informationen benötigt:

  • vollständiger Name
  • Adresse, an der Sie das Halteverbot benötigen
  • Dauer der Sperrung, das bedeutet: genaue Datums- und Zeitangabe
  • Länge der Sperrzone

Möchten Sie das Aufstellen von einer Firma erledigen lassen, so benötigt die Stadt Halle lediglich Ihre Unterschrift für die Beauftragung. Die vollständigen Unterlagen müssen etwa sieben Tage vor dem Umzug eingereicht werden. Die Halteverbotsschilder sind mindestens drei Tage vor dem Umzugstag aufzustellen.

Wichtige Ämter und Behörden in Halle

Nach Ihrem Umzug stehen noch einige Behördengänge auf dem Plan. Sie müssen unter anderem Ihren neuen Wohnsitz anmelden, Ihren PKW ummelden und die Adresse auf Ihrem Personalausweis erneuern lassen. Die folgende Liste bietet eine kurze Zusammenstellung der wichtigsten Ämter und Behörden in Halle:

ÄmterLinkGeschäftszeiten
Meldeämter Hier entlang! ✓
  • variieren je nach Stadtteil
Fachbereich Soziales Hier entlang! ✓
  • Montag: 09:00 – 12:30 Uhr
  • Dienstag: 13:00 – 17:30 Uhr
  • Freitag: 09:00 – 12:30 Uhr
KFZ-Ummeldung Hier entlang! ✓
  • variieren je nach Stadtteil
Zoll (Kraftfahrzeugsteuer) Hier entlang! ✓
  • Montag bis Freitag: 07:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag: 08:00 – 14:00 Uhr

Nachsendeauftrag und Vertragsumstellung bei Versorgungsunternehmen

Damit Sie Ihre Post auch weiterhin sicher erhalten, sollten Sie einen Nachsendeauftrag bei der Post erteilen. Dies können Sie auch bequem online erledigen. Der Antrag sollte im Idealfall zwei Wochen vor Ihrem Umzug gestellt werden, spätestens jedoch fünf Werktage vor dem Umzugstag. Die Kosten für sechs Monate betragen 19,90 und für zwölf Monate 24,90 Euro.

Mit dem Umzug geht auch ein Wechsel der Versorgungsunternehmen einher. Die durchschnittlichen Nebenkosten in Halle betragen etwa 2,25 pro Quadratmeter. Nutzen Sie die Möglichkeit des praktischen Online-Preisvergleiches und sparen Sie so bares Geld.

Für das Trinkwasser in Halle ist die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH zuständig. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite.

Denken Sie daran, auch Ihren Internet- und Telefonanbieter über Ihren Ortswechsel zu informieren. Eventuell müssen Sie dabei auch eine neue Bankverbindung mitteilen.

Tipp-Box

  • Informieren Sie sich stets über etwaige Sperrungen in und um Halle, um Staus zu umgehen. So sparen Sie wertvolle Zeit, die Sie am Umzugstag gut nutzen können. Online erhalten Sie nützliche Informationen über die aktuelle Verkehrslage in Halle.

Denken Sie daran, auch Ihren Internet- und Telefonanbieter über Ihren Ortswechsel zu informieren. Eventuell müssen Sie dabei auch eine neue Bankverbindung mitteilen.