Umzug nach Bremen: Die maritime Wesermetropole

Die Hansestadt Bremen ist mit ihren 23 Stadtteilen in fünf Bezirken Handelsknotenpunkt und Universitätsstadt zugleich. Daher gibt es viele Wohnungsangebote und eine breite Vielfalt an unterschiedlichen Wohnformen. Umzugsauktion klärt auf, welche Viertel in Bremen besonders beliebt sind, wie man Umzugshelfer findet und mit welchen Mietkosten man rechnen muss.

Mit welchen Mietkosten muss ich bei einem Umzug nach Bremen rechnen?

Für Bremen existiert kein offizieller Mietspiegel, weshalb Sie sich auf inoffizielle Zahlen, beispielsweise von Immobilienportalen, verlassen müssen. Der durchschnittliche Mietpreis pro Quadratmeter liegt demnach in Bremen bei etwa acht Euro.

Moderne und traditionelle Stadtteile in Bremen

Eine bunte Mischung aus Tradition und Moderne – das sind die Bremer Stadt- und Ortsteile. Da ist auf der einen Seite die sich im Wandel befindliche, moderne Überseestadt, auf der anderen Seite das weitläufige und beschauliche Seehausen, wo Sie eine ländliche Idylle mit alten Bauernhöfen finden. Ein ganz anderes Stadtbild zeigt sich wieder im exklusiven Oberneuland. Hier beeindrucken herrschaftliche Villen und sehenswerte Gutshöfe mit großzügig angelegten Gärten.

Der kulturelle Hotspot der Wesermetropole ist die östliche Vorstadt. Zum Bummeln und Ausgehen laden hier zahlreiche Kneipen, Kulturzentren und kleine Boutiquen ein. In den letzten Jahren hat sich hierzu alternativ in Bremen-Neustadt eine Kneipen- und Kulturszene entwickelt. Grund hierfür ist die nahegelegene Universität mit rund 8.000 Studierenden.

Bremen-Neustadt: Studentenviertel und exklusive Wohngegend zugleich

Die Hochschule Bremen liegt in Bremen-Neustadt. Daher ist dieser Stadtteil bei den Studierenden ein beliebter Wohnort. Direkt vor der Haustür liegt mit dem Werdersee zudem ein beliebtes Ausflugsziel. Bremen-Neustadt bietet neben den Studentenvierteln aber auch exklusive Wohngegenden und ist damit ein sehr kontrastreicher Stadtteil. Die Halbinsel „Teerhof“ liegt zwischen Weser und kleiner Weser und wurde vor der Bebauung mit Backsteinhäusern ursprünglich zum Bauen und Teeren von Schiffen genutzt. Für den Autoverkehr ist dieses Viertel nicht zugänglich.

Bremer Osten mit günstigen Einheits­wohnungen

Im Kontrast zu den beliebten Vierteln wie der Bremer-Neustadt stehen die Einheitsbauten, nahezu im gesamten Bremer Osten. Das Stadtbild ist in diesen Teilen der Hansestadt von trister Siebziger Jahre-Architektur geprägt. Ein ähnliches Bild zeigt sich in Kattenturm, Huchting und in großen Teilen von Bremen-Nord.

Umzugstipps für Bremen

  • Je nachdem, aus welcher Stadt Sie nach Bremen ziehen, müssen Sie entscheiden, ob Sie ein Umzugsunternehmen engagieren oder den Umzug in Eigenregie durchführen. Es lohnt sich, Angebote verschiedener Umzugsfirmen einzuholen und die Preise zu vergleichen.
  • Haben Sie sich für den Umzug in Eigenregie entschlossen und möchten nur ein paar sperrige Möbel oder die restlichen Kartons, die nicht mehr in Ihren Umzugswagen passen, transportieren lassen, so bieten sich die Möglichkeiten der Beiladung oder des Transports als Sperrgut an. Damit fahren Sie günstig und machen sich übrige Ladekapazitäten von anderen Umzugsfahrten zunutze.
  • Ziehen Sie in Eigenregie um und haben nicht genügend Bekannte und Freunde vor Ort, die Ihnen beim Umziehen helfen, so können Sie weitere Umzugshelfer engagieren. Die finden Sie im Internet auf Kleinanzeigenportalen, in Anzeigenblättern aus der Bremer Region oder auf Schwarzen Brettern in Universitäten, Bibliotheken und öffentlichen Einrichtungen. Alternativ können Sie auch bei Umzugsunternehmen professionelle Umzugshelfer engagieren.
  • Besitzen Sie sehr hochwertige Möbel oder wertvolle Einrichtungsgegenstände, so sollten Sie über eine Umzugsversicherung nachdenken. Wenn Sie mit einem professionellen Umzugsunternehmen umziehen, so ist Ihr Transportgut versichert, ziehen Sie in Eigenregie um, sollten Sie zusätzlich eine Transportversicherung abschließen.
  • Verpacken Sie vor dem Umzug Ihr ganzes Hab und Gut ordentlich und sorgfältig. Dadurch geht weniger zu Bruch und Ihre Umzugshelfer müssen beim Transport weniger vorsichtig sein. Zum Grundstock des Verpackungsmaterials gehören Kartons, Seidenpapier, Luftpolsterfolie, Klebeband und Zeitungspapier.

Tipp von Umzugsauktion:

Mit der praktischen Umzugs-Checkliste behalten Sie alles im Überblick und können Ihrem Umzug nach Bremen ganz entspannt entgegenblicken.