Umzug nach Bielefeld: Tipps für den Umzug und das Einleben in der neuen Heimat

Sie ziehen aus beruflichen oder privaten Gründen nach Bielefeld? Insgesamt können Sie beruhigt sein, da der Wohnungsmarkt in der Universitätsstadt Bielefeld – anders als in anderen deutschen Städten – relativ entspannt ist. Aufgrund der Nähe zum Teutoburger Wald und der zentralen Lage sind jedoch die Stadtteile Hoberge-Uerentrup, Dornberg und das Musikviertel besonders gefragt. In diesen Gebieten wohnt man in der Stadt Bielefeld am schönsten, aber auch am teuersten.

Umzugsunternehmen finden

Sie möchten umziehen und suchen ein professionelles Umzugsunternehmen? Dann finden Sie hier das passende Umzugsangebot.

Umzugsunternehmen finden

Umzugsauktion: Jetzt Umzugsunternehmen finden

Umzugstipps Bielefeld: So haben Sie alles im Griff

Ein Umzug nach Bielefeld bedeutet viel Arbeit und Sie müssen an viele Dinge gleichzeitig denken. Da kann man schnell einmal etwas vergessen. Damit das nicht geschieht, hat Umzugsauktion für Sie eine praktische Umzugs-Checkliste erstellt. Damit behalten Sie bei Ihrem Umzug nach Bielefeld den Überblick und sind für den Umzugstag perfekt vorbereitet.

Zu einer perfekten Umzugsvorbereitung gehört auch die Organisation eines Umzugswagens, ausreichend Umzugskartons und Material, einer Halteverbotszone vor der alten und der neuen Wohnung sowie genügend Umzugshelfer. Am bisherigen Wohnort haben Sie bestimmt viele Freunde und Bekannte, die Ihnen bei Ihrem Umzug helfen. Doch wie sieht es in Bielefeld aus? Gerade wenn der neue Wohnort recht weit entfernt liegt, benötigen Sie für Ihren Umzug in Bielefeld unter Umständen fremde Hilfe.

 

In Bielefeld finden Sie Umzugshelfer:

  • an Schwarzen Brettern oder Kleinanzeigen
  • bei Online-Diensten
  • bei Online-Jobbörsen
  • bei Umzugsunternehmen.

Hoberge-Ueretrup: naturnah und zentral

Im Westen von Bielefeld bietet Hohberge-Uerentrup, direkt am Teutoburger Wald gelegen, ein hohes Wohnniveau. Neben der Nähe zum gefragten Waldgebiet liegt dieser Stadtteil ebenfalls nahe der Universität und der Innenstadt.

Hoberge-Ueretrup


Sparrenburg

Musikerviertel: unterhalb der Sparrenburg

Die schönste, aber auch die teuerste Wohnlage in Bielefeld ist das Musikerviertel unterhalb der Sparrenburg. Von hier aus haben Sie einen sensationellen Ausblick über die ostwestfälische Metropole – je höher, desto besser. Die Villen werden umso teurer und prunkvoller, je höher sie am Hang liegen.


Gadderbaum: Tierpark und botanischer Garten

Das Wohnen ist im Stadtteil Gadderbaum aufgrund seines hohen Freizeitwertes sehr gefragt. Dies liegt unter anderem am botanischen Garten und dem Tierpark.

Gadderbaum


Brackwede

Brackwede: gefragt und rar

Aufgrund seiner einzigartigen Fernsicht ist der Stadtteil Brackwede unter den Bielefeldern gefragt. Die Wohnobjekte sind besonders im Operettenviertel am Frölenberg rar und begehrt. Aus diesem Grund hat man nun begonnen, auch in den anderen Ortsteilen von Brackwede zunehmend Reihenhäuser und günstigere Einfamilienhäuser zu bauen.


Theesen: vielfältiges Wohnen

Der Stadtteil Theesen bietet in Bielefeld eine Vielfalt an Reihen-, Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern. In Verbindung mit deutlich günstigeren Preisen als in anderen gefragten Stadtteilen lockt dies vor allem junge Familien nach Theesen.

Theesen