Umzug nach Essen: urban und grün

Die Verbindung von Urbanität und vielen Grün- und Erholungsflächen lieben die Essener an ihrer Stadt besonders. Der Stadtgarten Grugapark und der Baldeneysee sind an schönen Tagen beliebte Ausflugsziele. Die Ruhr-Metropole ist geprägt von ihrem industriellen Erbe: die stillgelegten Zechen und Fabrikgebäude werden heute allerdings alternativ für Ausstellungen, Konzerte, Musicals und vieles mehr genutzt. Umzugspreisvergleich klärt, was man beim Umzug in die Stadt Essen beachten sollte.

Das Stadtbild von Essen ist aufgrund der naturräumlichen Gliederung zweigeteilt. Dabei wird zwischen den dicht besiedelten Stadtteilen im Norden und den von Einzelbebauung und Grünflächen geprägten südlichen Stadtteilen unterschieden. Insgesamt besteht Essen aus 50 Stadtteilen in neun Bezirken.

Umzugsunternehmen finden

Sie möchten umziehen und suchen ein professionelles Umzugsunternehmen? Dann finden Sie hier das passende Umzugsangebot.

Umzugsunternehmen finden

Umzugsauktion: Jetzt Umzugsunternehmen finden

Günstig wohnen in Essen: 50 Stadtteile in neun Bezirken

Vor allem im beliebten Südviertel wohnen Sie in Essen günstig. Studenten bevorzugen hingegen den sehr bevölkerungsreichen Stadtteil Altenessen. Dieser ist geprägt von vielen Altbauten und bietet noch genügend günstigen Wohnraum. Ebenfalls aufgrund der günstigen Mieten sind die etwas weiter südlich gelegenen Viertel Rüttenscheid und Holsterhausen empfehlenswert.

In unmittelbarer Nähe zur Ruhr bietet der mit 15 Quadratkilometern großflächigste Stadtteil von Essen neben einer dichten Bebauung auch wunderbare Naherholungsgebiete. Aufgrund seiner zentralen Lage ist Kettwig allerdings etwas teurer und gilt unter den Essenern als „teures Pflaster“. Eine gute Anbindung und gleichzeitig günstige Mieten finden Sie in Steele. In Borbeck leben Sie in einer städtischen und dennoch ruhigen Lage mit ausgedehnten Waldwegen. Im gesamten Stadtgebiet von Essen liegen die Mieten bei durchschnittlich 6,20 Euro pro Quadratmeter. Im bundesweiten Vergleich ist dies für eine Großstadt sehr günstig.

Umzug nach Essen in Eigenregie

Nachdem Sie eine für Sie passende Wohnung gefunden haben, können Sie Ihren Umzug nach Essen planen. Bestimmt haben Sie viele Freunde und Bekannte, die Ihnen gerne helfen möchten. Wohnen Sie jedoch weit von Ihrem neuen Wohnort Essen entfernt, kann es sein, dass Sie zwar am alten Wohnort genügend Umzugshelfer haben, nicht aber an der neuen Wohnung. In diesem Fall finden Sie vor Ort Umzugshelfer für Ihren Umzug nach Essen:

  • an Schwarzen Brettern oder Kleinanzeigen
  • bei Online-Diensten
  • bei Online-Jobbörsen
  • bei Umzugsunternehmen

Gerade, wenn Sie bislang sehr weit von Essen entfernt gewohnt haben, kann eine Beiladung für Sie sinnvoll und günstig sein. Damit geben Sie großes Umzugsgut wie beispielsweise einen Schrank oder eine massive Kommode an ein Transportunternehmen. Diese „füllen“ mit einer Beiladung den Laderaum auf ihren Lkw, die ansonsten nicht ausgelastet oder sogar leer fahren müssten. Aufgrund der dadurch erreichten besseren Auslastung kann das jeweilige Unternehmen wirtschaftlicher arbeiten und bietet diesen Laderaum günstiger an als regulär. Planen Sie aber in einem solchen Fall unbedingt längerfristig. Auch mit einem Umzugspreisvergleich können Sie zusätzlich sparen.